Auszubildende besuchen den „Crash-Kurs NRW“

Polizisten, Feuerwehrleute, Notfallseelsorger, Notärzte, Verkehrsunfallopfer oder deren Angehörige erzählten, was sie erlebt haben, wie sie sich gefühlt haben und welche psychischen Belastungen durch einen Unfall entstehen können.

Ziel der Vortragsreihe ist es Fahranfänger für das richtige Verhalten im Straßenverkehr zu sensibilisieren wie beispielsweise keine Benutzung des Handys während der Fahrt und das Fahren mit angepasster Geschwindigkeit.

Herr Barth berichtet von der Rückfahrt zu Lehrwerkstatt: „Es war totenstill im Auto.“

Auszubildende besuchen den „Crash-Kurs NRW“

Zurück zur Übersicht

3.07.2018

Kooperation der Berufsberatung und den hiesigen gewerblichen Betrieben

Am Dienstag, den 26.06.2018 öffneten sich bei der Firma ABC die Tore für alle interessierten Schülerinnen und Schüler, vornehmlich der 9.Klasse, die sich die gewerblich-technische Branche einmal genauer anschauen wollten.

Weiterlesen >>

7.05.2018

Girls Day 2018

Am 26.04.2018 fand der diesjährige „Girls Day“ statt. An diesem Tag haben auch in unserem Hause wieder etliche Mädchen einen Einblick in die klassischen „Männerberufe“ erhalten.

Weiterlesen >>